Beratung und Finanzierung

Beratung und Finanzierung

Wir beraten Sie kostenlos zu den Möglichkeiten der Kostenübernahme wenn der Pflegefall
bei Ihnen oder einem Angehörigen durch Krankheit oder Alter eingetreten ist.
Sie erreichen uns per Telefon oder E-Mail.

Wir sind für Sie da und beraten Sie gerne kostenlos

Möglichkeiten der Finanzierung der Pflegeleistungen

  • Leistungen der Pflegeversicherung
  • Leistungen der privaten und gesetzlichen Krankenkasse für Medizinische Behandlung
  • Leistungen nach dem Bundessozialhilfegesetz (BSHG) bei Bedarf
  • Leistungen, die Sie nach privater Absprache mit uns vereinbart haben und die von keinem der
  • genannten Kostenträger übernommen werden.


Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung sichert im bestimmten Rahmen der Grundpflege ab, wobei die
Pflegekasse jeweils den pflegebedingten Anteil übernimmt. Darüber hinausgehende Kosten
für die Pflege und Betreuung hat der Versicherte selbst zu tragen oder der Sozialhilfeträger,
falls die Eigenmittel des Pflegebedürftigen hierfür nicht ausreichen.
Pflegeversicherung muss bei der Pflegeversicherung beantragt werden.
Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung.

Medizinische Behandlungspflege

Die medizinische Behandlungspflege wird von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen
übernommen. Die Voraussetzung für die Kostenübernahme ist die
Verordnung häuslicher Behandlungspflege diese erstellt der Hausarzt.
Der Hausarzt entscheidet dabei über die Art und die Häufigkeit der Behandlungspflege.



Wir sind in Ihrer Nähe

Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an info@ambulanter-pflegedienst-deutschbein.de schicken.

Sabine Deutschbein · Ambulante Haus- Alten- u. Krankenpflege · Wedeler Landstr.28 · 22559 Hamburg · Tel. 040 / 819 53 50 | Impressum

site created and hosted by nordicweb